alfaromeofiat jeepabarthkiamazdavespapiaggio

Kia Rio

Ein für diese Klasse ungewöhnliches hohes komfort- und Ausstattungsniveau, modernste Sicherheits-Features und extrem niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte.

Revolution statt Evolution lautete die Devise bei der Konzeption des Rio. Es ist keine Weiterentwicklung des Vorgängers, sondern eine neue, ganz eigenständige und kraftvolle Persönlichkeit. Mit diesem klaren Schnitt gegenüber der Vergangenheit verkörpert der neue Rio mustergültig den Wandel von Kia zu einer design- und qualitätsorientierten Marke, der in der aktuellen Modellpalette sichtbar wird.

Ausgefeiltes, geräumiges Interieur

Priorität bei der Entwicklung des Innendesigns hatten die Qualität und Verarbeitung der Materialien sowie eine bis ins Detail ausgefeilte Gestaltung. Wie in anderen neuen Modellen der Marke finden sich auch im Rio die Kia-typischen Merkmale der Innenraum-Architektur. Besonders charakteristisch ist die horizontale Instrumenteneinheit, die das Gefühl von Breite und Geräumigkeit verstärkt und zugleich mit ihrer präzisen Grafik und den drei Anzeigen in Röhren-Optik funktional höchste Ansprüche erfüllt. Ein neues Element im Kia-Interieur sind die Kippschalter in der Zentralkonsole des Rio.

Zum Innenraumkonzept des Rio gehört auch die Vielfalt der Ausstattungsmöglichkeiten, darunter drei Interieur-Designs. So haben die Kunden zum Beispiel die Wahl zwischen verschiedenen zweifarbigen Innenraumgestaltungen mit Farbkombinationen in Braun (Cognac Brown) und Grau (Desert Grey) sowie dazu passenden, hochwertigen Dekor-Elementen. Auch durch diese individuellen Gestaltungsmöglichkeiten präsentiert sich der Rio als ein hochentwickelter Kompaktwagen mit Premium-Ambitionen.

Vier effiziente, umweltfreundliche Motoren

Der neue Rio wird in Europa mit zwei Benzinern und zwei Dieselmotoren angeboten. Die modernen, hocheffizienten Drei- und Vierzylinder sind 70 bis 109 PS stark, sparsam im Verbrauch (ab 3,2 Liter/100 km) und umweltfreundlich (CO2-Emission ab 85 g/km).

Standardmäßig sind die beiden Diesel und der 1,4-Liter-Benziner mit einem Sechsgang- Schaltgetriebe kombiniert, der 1,25-Liter-Benziner verfügt über eine Fünfgang-Schaltung. Für den größeren Benziner wird optional eine Vierstufenautomatik angeboten.

Umfassende aktive und passive Sicherheit

Die Karosserie des neuen Rio zeichnet sich durch hohe Robustheit und Steifigkeit aus. Das liegt auch an der großzügigen Verwendung von hochfestem Stahl, dessen Anteil gegenüber der Vorgänger-Karosserie deutlich gestiegen ist. Besonders kräftig ausgelegt wurden die Längsträger an den Seiten des Motorraums, die seitlichen Bodenträger, die Querträger im Boden zwischen den B-Säulen und die vordere Spritzwand.

Die Kia-Ingenieure rechnen damit, dass der neue Rio im Crashtest Euro NCAP die Höchstwertung „5 Sterne" erreicht und damit an die NCAP-Ergebnisse von Kia cee’d, Venga, Soul, Sportage und Sorento anknüpft.

Zur Standardausstattung des neuen Rio gehören bis zu sechs Airbags und aktive Kopfstützen, die im Fall eines Heckaufpralls einem Schleudertrauma vorbeugen.

Selbstverständlich gelten auch für den Rio die für Kia charakteristischen, konkurrenzlosen 7 Jahre Werksgarantie.

Informieren sie sich über weitere Details vor Ort bei einer Probefahrt.



Über uns

Wir sind seit Jahrzehnten ein besteingeführtes Mehrmarken-Autohaus und freuen uns Ihr Partner in allen automobilen Belangen sein zu dürfen. Besonders wichtig ist uns das Prädikat Familienbetrieb, welches in unserem Haus täglich gelebt wird. Wir wollen uns um jeden Kunden individuell bemühen und sind auch gerne persönlich für Sie da.

Kontakt Völs-Innsbruck

  
Auto Meisinger Ges.m.b.H.
Innsbruckerstraße 57-59
6176 Innsbruck | Völs

Tel.: +43 512 3100 - 0
Fax: +43 512 3100 - 39

E-Mail: office@meisinger.at