alfaromeofiat jeepabarthkiamazdavespapiaggio

Fiat Panda 4x4

Der Fiat Panda 4x4 unterscheidet sich äußerlich vom frontgetriebenen Modell durch veränderte Stoßfänger und Unterfahrschutzelementen, Rundumbeplankung sowie einem höheren Fahrwerk.
Der fünftürige Fiat Panda 4x4 ist 3,68 Meter lang, 1,67 Meter breit und 1,60 Meter hoch. Den Designern des Centro Stile Fiat ist es gelungen, die rein funktionalen ästhetischen Eigenschaften zu verstärken und eine Vielzahl kleiner Details hinzufügen, die den Eindruck eines ausgereiften multifunktionalen Sport Utility Vehicle (SUV) im Kleinformat bestätigen. Die Optik wird durch die markanten geometrischen Linien der vorderen und hinteren Stoßstangen sowie aluminiumfarbene Zierelementen geprägt.

Vierradantrieb „Torque-on-demand" und elektronisches Sperrdifferenzial

Der Fiat Panda 4x4 ist mit permanentem Vierradantrieb ausgerüstet, der auf  zwei Differenzialen und elektronisch gesteuerter Kraftverteilung („Torque-on-demand") aufbaut. Die Vorteile dieses Systems sind vollautomatische Funktionsweise und Wartungsfreiheit. Darüber hinaus verfügt der neue Fiat Panda 4x4 serienmäßig über ein elektronisches Sperrdifferenzial ELD (Electronic Locking Differential), das unterhalb von 50 km/h auf Knopfdruck aktiviert wer-den kann. Droht zum Beispiel beim Anfahren auf rutschigem Untergrund (Schnee, Eis, Matsch, etc.) ein Rad durchzudrehen, bremst die Elektronik dieses Rad gezielt ab und sorgt dadurch für die Kraftübertragung auf die Räder, die gute Haftung aufweisen.

Eleganter Look kombiniert mit Offroad-Optik

Der neue Fiat Panda 4x4 ist serienmäßig voll ausgestattet. Die Fahrdyna-mikregelung ESP mit elektronischem Sperrdifferenzial, die manuelle Klimaanlage, eine Audioanlage mit MP3-fähigem CD-Player, brünierte 15-Zoll-Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 175/65 R15, elektrisch verstellbare Außenspiegel und Zentralverriegelung mit Fernbedienung gehören zum Standard. Darüber hinaus steht eine umfassende Auswahl an Optionals und Accessoires zur Verfügung, mit denen der neue Fiat Panda 4x4 seinem Einsatzzweck perfekt angepasst werden kann. Ob Stadt oder Gelände, der kleine italienische Allradler macht überall eine gute Figur.

Motorversionen

Der Fiat Panda 4x4 ist mit zwei Motorisierungen erhältlich, beide sind mit Start&Stop-Automatik ausgerüstet. Zur Wahl stehen der Zweizylinder-Benziner  0.9 TwinAir Turbo mit 63 kW (85 PS) und der Turbodiesel 1.3 MultiJet II mit 55 kW (75 PS).

Der Fiat Panda 4x4 ist ab € 17.950,- erhältlich.

Die Jury der ‘TopGear Awards 2012’ vergab die renommierte Auszeichnung an den Panda 4x4, das neue City-Car von Fiat und lobte insbesondere Fahrgefühl, Komfort und Offroad-Eigenschaften. Allrad-Antrieb “Torque-on-demand“ und elektronisches Sperrdifferenzial – um alle Straßen- und Geländesituationen mit Leichtigkeit zu meistern. Die Kombination des TwinAir Turbo Motors (85 PS) mit 6-Gang-Getriebe und kurz übersetztem ersten Gang wurde von den Experten des britischen Magazins besonders gewürdigt. Exzellente typische Offroad Geometrie: 21° (Überhangwinkel), 36° (Böschungswinkel) und 20° (Rampenwinkel). Großzügige Bodenfreiheit: 16 cm beim 1.3 MultiJet II und 15 cm beim 0.9 TwinAir Turbo.

Über uns

Wir sind seit Jahrzehnten ein besteingeführtes Mehrmarken-Autohaus und freuen uns Ihr Partner in allen automobilen Belangen sein zu dürfen. Besonders wichtig ist uns das Prädikat Familienbetrieb, welches in unserem Haus täglich gelebt wird. Wir wollen uns um jeden Kunden individuell bemühen und sind auch gerne persönlich für Sie da.

Kontakt Völs-Innsbruck

  
Auto Meisinger Ges.m.b.H.
Innsbruckerstraße 57-59
6176 Innsbruck | Völs

Tel.: +43 512 3100 - 0
Fax: +43 512 3100 - 39

E-Mail: office@meisinger.at